Dr. Thomas Klimaschka

Dr. Thomas Klimaschka

Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin

  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Diabetologie
  • Akupunktur

Nach Erlangung der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) am Goethe-Gymnasium in Bad Ems 1988 ging es sofort zur Bundeswehr, wo im Sanitätsbataillon 5 in Rennerod der Grundwehrdienst abgeleistet wurde.

Als Sanitätsoffizieranwärter erfolgte nach dem Offizierlehrgang an der Sanitätsakademie in München 1989 dann die "Beurlaubung" zum Studium der Humanmedizin zum Wintersemester 1989/90 an die Albertus-Magnus-Universität zu Köln. Interessante Famulaturen (Praktika) führten mich u.a. zur Arbeitsmedizin in den Bergbau bei Rheinbraun sowie in die Kinderheilkunde ans Princess-Margret-Hospital nach Nassau auf den Bahamas.

Während meiner Kölner Studienzeit absolvierte ich parallel 3 Semester Sportstudium an der Sporthochschule vor Ort.

Zum Praktischen Jahr (letztes Studienjahr) wechselte ich im April 1995 zur Johannes-Gutenberg-Universität nach Mainz, um in deren Lehrkrankenhaus Kemperhof in Koblenz dann am 24.April1996 das 3. Staatsexamen abzulegen.

Im selben Jahr erfolgte die erste ärztliche Tätigkeit im Bundeswehrkrankenhaus Koblenz auf der Inneren Abteilung (Kardiologie) mit dem Beginn des damaligen "Arztes im Praktikum" von 18 Monaten und weiteren 9 Monaten kardiologischer Tätigkeit unter Dr. Fallen, Dr. Henkel und Prof. Dr. Bickel.

Im Oktober 1996 promovierte ich an der Universitäts-Augenklinik Köln mit dem Thema "Die dynamische Strategie in der Glaukomperimetrie".

Der weitere ärztliche Werdegang führte mich im August 1998 für zunächst ein Jahr als Truppenarzt zu den Fallschirmjägern nach Merzig im Saarland - eines meiner schönstes und interessantesten Jahre meiner Bundeswehrzeit.

Im August 1999 kam ich zurück nach Koblenz, wo ich im Standortsanitätszentrum Lahnstein mit den Außenstellen Falckenstein- und Gneisenau-Kaserne eingesetzt wurde. In dieser Zeit erfolgten umfangreiche Fortbildungen mit Abschlüssen in der Manuellen Medizin (Chirotherapie) und in der Akupunktur.

Im Sommer 2002 schloss ich meine Facharztausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin ab, neun Jahre später als Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin.

Auslandsaufenthalte von sechs und zwei Monaten führten mich von Dezember 1999 bis Mai 2000 sowie von September bis November 2002 nach Sarajevo/Bosnien - Zeiten, die mich vorallem menschlich stark geprägt haben.

Nach Ende meiner Bundeswehrzeit im Sommer 2004 stieg ich zunächst als Job-Sharing-Partner, ab 2.Januar 2006 als gleichberechtigter Partner in die Allgemeinmedizinische Praxis Dr. Jaeger in Singhofen ein. Seit 1. April 2012 führen wir diese Praxis nunmehr als Gemeinschaftspraxis im Nassauer Land mit Standorten in Singhofen und Nassau, sowie einer eigenen Kinderarztpraxis ebenfalls in Nassau.

Mein sportmedizinischer Werdegang begann 1998/99 als betreuender Arzt der Bundeswehr-Nationalmannschaft im Fußball und für einzelne Fußballvereine im Rhein-Lahn-Kreis und dessen unmittelbarer Umgebung, aktuell für die Oberliga-Mannschaft FV Engers. Seit 2001 arbeite ich in den verschiedensten professionellen Radsport-Mannschaften, seinerzeit beginnend bei dem deutschen Team Coast und aktuell beim französischen World-Tour-Rennstall Ag2R La Mondiale.

Neben meiner medizinischen und sportmedizinischen Tätigkeit engagiere ich mich seit 2014 leidenschaftlich auf dem Bildungssektor und bin Mitbegründer und aktueller Vorstand des Schulträgers am Privaten Gymnasium Leifheit-Campus in Nassau.

© 2013-2019 Dres. Jaeger und Klimaschka, Nassau, Singhofen
Impressum - Datenschutzerklärung